Geöffnet:08:00 -15:00 & 18:00 - 22:00 Uhr Küche:11:00 - 14:00 & 18:00 - 21:00 Uhr Ruhetage:Dienstag & Mittwoch

Entspannt Genießen in Grün

Der Gastgarten im Innenhof (Platz für bis zu 50 Personen) liegt unter dem romantisch-grünen Blätterdach eins 100 Jahre alten Weinstocks, dem Namenspatron unseres traditionsreichen Gasthofs.

Beim Genuss von Köstlichkeiten aus der Küche, einem kühlen Bier
oder einem guten Tropfen Wein hat hier der Alltag Pause.

Isabella – sagenumwobene Uhudler-Traube

Im 19. Jahrhundert gab es allgemein eine Krise in der Weinwirtschaft. Mehltau, Pilzerkrankungen und zuletzt die Reblaus haben großflächig Weinkulturen zerstört. Es wurde bekannt, dass amerikanische Rebsorten resistenter dagegen waren. So wurden diese importiert und mit europäischen Reben veredelt.

Im Südburgenland pflanzte man allerdings aus Kostengründen diese Reben unveredelt aus – daher der Name Direktträger. Blaue Isabella, Ripotella, Delaware, Othella werden sodann als Uhudler bezeichnet. In den 30iger Jahren wurde der Uhudler behördlich verboten, weil er angeblich „blind und blöd“ machte. Dies wurde wissenschaflich widerlegt. Seit 1992 ist der Uhudler wieder erlaubt und sein typischer Erbeergeschmack hat schon so manchen Liebhaber betört.